Mehr Prüfungen, mehr Rufzeichenzuteilungen

Zahlen der Bundesnetzagentur zum Amateurfunk veröffentlicht Gegenüber dem Vorjahr hat sich die Zahl der Teilnehmer am Amateurfunkdienst im Jahr 2023 nur unwesentlich verändert: Wie die Bundesnetzagentur jüngst veröffentlichte, gab es am 31.12.2023 insgesamt 60.736 an Personen gebundene Amateur-funkzulassungen, zum Jahresende 2022 waren es noch 405 mehr. Über die Hälfte der von der Bundesnetzagentur registrierten Funkamateure …

Neuer Prüfungskatalog veröffentlicht

Funkamateure freuen sich über neue Einsteigerklasse Am 20. Dezember 2023 wurde der neue Fragenkatalog für Prüfungen zum Erwerb von Amateurfunkzeugnissen von der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen (BNetzA) in ihrem Amtsblatt 24 durch die Mitteilung Nr. 256/2023 veröffentlicht [1]. „Nach drei Jahren intensiver Arbeit wird unser Projekt nun endlich der Öffentlichkeit präsentiert. …

Radio – erinnern und weitermachen

DARC und Deutsches Technikmuseum feierten in Berlin 100 Jahre Rundfunk in Deutschland Eine gelungene Gedenktafel-Enthüllung und ein erlebnisreicher Museumstag in Berlin: Die vom Deutschen Amateur-Radio-Club (DARC) e.V. in Kooperation mit dem Deutschen Technikmuseum präsentierten Veranstaltungen zu 100 Jahren Rundfunk in Deutschland zogen am Sonntag, 29. Oktober, zahlreiche Technikbegeisterte aller Altersstufen an. Gefeiert und gewürdigt wurde …

Fundstück: Aktivitäten von der Hallig Hooge

Aus dem Funkamateur Ausgabe 1/2012 ist ein Artikel zur Aktivierung der Hallig Hooge aufgetaucht. Siggi, DL3HBZ – auch Verfasser des Artikels für den Funkamateur – hatte den Bericht “gevoratsdatenspeichert” und uns zur Verfügung gestellt. Hier kommt Ihr zum Artikel Viel Spaß beim schmökern

rbb berichtet über Contestbetrieb

In der Sendung “schön und gut: Rauf aufs Rad” des rbb-Fernsehen war man zu Gast beim Fieldday des OV Dabendorf (Y34). Im Rahmen der Sendung ist ein kurzer Bericht über den Aufbau der durchaus ernst zu nehmenden Conteststation und den anschließenden Betrieb zu sehen. Im Vorspann heißt es “Amateurfunker sind eine Spezies für sich und …

Fundstück: Funkamateure der DDR verfolgen Raumflug von Wostock II

In der ARD-Mediathek befindet sich ein ganz besonders Fundstück. Man zeigt dort in der Reihe “Retro Spezial DDR” die Ausgabe der “Aktuellen Kamera” vom 6. August 1961, in der (Ost-)Berliner Funkamateure den Funkverkehr zwischen der Leitstelle und dem sowjetischen Raumschiff Wostock II verfolgen. Wie wir heute wissen, hat sich der Rückschluss des Funkarmateurs von der …

Im Notfall Amateurfunk

Ein gut 20 minütiger Beitrag über die Möglichkeiten des Amateurfunk im Katastrophenfall und bei Stromausfällen ist Anfang des Jahres beim WDR 5 erschienen. Es handelt sich um die Reihe “Neugier genügt”, von Frank Überall. Nun gut, der Unterschied zwischen “Funkamateur” und “Amateurfunker” ist Nicht-Funkern kaum zu vermitteln und den Gag mit der Quotenrückversicherung habe ich …

Funkkontakte aus fast 30 Kilometern Höhe

Spannender Ballonstart auf der Messe HAM RADIO in Friedrichshafen Eine große Menschenmenge wartete in gebührendem Abstand zum Objekt ihres Interesses auf die Startfreigabe durch den Tower des Flughafens Friedrichshafen. Wie auf einer Perlenkette aufgefädelt lagen acht Experimente, verteilt auf sechs Nutzlastgehäuse, auf dem Rasen neben dem weißen Ballon. Kurz vor 11 Uhr am 24. Juni …

Fundstück: NDR Retro – Amateurfunk

In der Sendereihe NDR-Retro hält der Norddeutsche Rundfunk in seiner Mediathek einen Stand heute 63 Jahre alten Beitrag über unser Hobby bereit. Sehr sehenswert und unterhaltsam. Der Beitrag ist 8 Minuten lang und ist erschreckend aktuell (HI) 😉 Nebenbei: Ich dachte ja, es sei ein jüngeres Phänomen, dass sich niemand mehr um das NATO-Alphabet schert …

Das unsichtbare Kulturerbe

Man kann sich schon wundern, welchen Narren der Rundfunk momentan an uns gefressen zu haben scheint. Dem Eindruck nach sprießen die Berichte über unser Hobby wie Pilze aus dem Boden. So kann es natürlich gerne weitergehen. In der Reihe “Freizeit” des Bayrischen Rundfunks geht es Morgen (9. Juli 2023), 18:45h um immaterielles Kulturerbe. Speziell um …